Liegenschaften
17.10.2019

KULTURGÜTER

Laut Fachpresse („Il Sole 24“ vom 14. Oktober 2019) ist es bei der Übertragung des Eigentums eines Kulturgutes zwischen privaten Rechtsträgern für öffentliche Körperschaften immer möglich das Eigentum dieser Kulturgüter zu erlangen, indem diese öffentlichen Körperschaften das „Kulturelle Vorkaufsrecht“ ausüben. Aber die Ausübung dieses Vorkaufsrechtes muss jedoch ausreichend begründet werden, und zwar mit der Angabe der öffentlichen Funktion, die das Kulturgut innehat, welches von der öffentlichen Verwaltung erworben wird. Dies wurde vom Regionalen Verwaltungsgericht in Bozen mit Urteil 203 vom 10. September 2019 festgelegt.


Alle News anzeigen